Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

 

Die Unternehmensfürsorge im Bilanzgesetz 2019

Die Unternehmensfürsorge im Bilanzgesetz 2019
 
Anders als in der Vergangenheit, gab es keine Verbesserungen an den Förderungen, keine Neuheiten, aber auch keine Änderung der ab 2016 eingeführten Förderungen.  Das von der Regierung und den Kammern verabschiedete Bilanzgesetz 2019 sieht keine neuen Maßnahmen im Bereich der Unternehmensfürsorge (welfare aziendale) vor, da es nur darauf hinweist, dass einige Mittel über den Fonds für Familienpolitik bereitgestellt werden und daher für Initiativen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie für die "Unternehmensfamilienfürsorge" (welfare familiare aziendale) bereitgestellt werden. Außerdem stimmt es, dass die ab 2016 vorgesehenen und eingeführten Förderungen nicht angefasst wurden und dass sie auch im Jahr 2019 eine weitere Entwicklung der Unternehmensfürsorge (welfare aziendale) (die nach den neuesten Daten des Arbeitsministeriums in fast der Hälfte der italienischen Unternehmen weit verbreitet ist) ermöglichen werden.

 
Fordern Sie eine individuelle Beratung an
 
 
© 2019 Assiconsult
MwSt-Nr. 00423280213
 
 
 
 
  • Sprache wählen